fbpx

Warum "Frau Kettner"?

Frau Kettner liebt das Leben und die Menschen. Deswegen muss Frau Kettner auch raus zu den Leuten, mitten ins Leben, in ihr Dorf, wo man sich trifft und austauscht. Seit Frau Kettner nicht mehr so gut zu Fuß ist, bahnt sie sich mit dem Rollator ihren Weg in einen lebenswerten Alltag. Damit sie auch in der Dämmerung oder am Abend noch gut und sicher unterwegs ist, hat Frau Kettner an ihr Gefährt eine Taschenlampe mit Panzertape befestigt. „Da sehe ich besser, wo es hingeht, und werde auch noch besser gesehen“, sagt Frau Kettner.

Wir finden Frau Kettner und ihre Findigkeit klasse. Wie sie die Dinge, die ihr wichtig sind, selbst in die Hand nimmt, eigene Ideen entwickelt, wie ein Leben mit Handicap noch besser funktionieren kann: Frau Kettner packt’s einfach an und findet ihren eigenen Weg. Sie ist eine echte Mutmacherin. Ihre Botschaft: Behinderungen und Bewegegungseinschränkungen sind kein Stigma. Wenn alle, die Eingeschränkten genauso wie ihr Umfeld, über ihre eigenen Begrenzungen hinausblicken.

Dieser Idee hat sich auch unser Start-up verschrieben. Wir wollen Produkte entwickeln, die ein Leben mit Einschränkungen maximal komfortabel, sicher und attraktiv machen. Wer könnte für diesen Anspruch besser stehen als Frau Kettner. Wir haben uns daher ihren Namen für unser Unternehmen ausgeliehen, als Verneigung vor ihrem Vorbild, aber auch als Anspruch und Herausforderung, Produkte zu schaffen, die den Menschen wirklich helfen.

Wer steckt hinter "Frau Kettner"?

Marie Ruddeck und Marcel Dittrich haben das gleiche Ziel: Sie wollen eine Firma aufbauen, die es allen Menschen ermöglicht, ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen.
Mit der Entwicklung der richtigen Produkte sollen Probleme gelöst werden, denen nicht genügend Aufmerksamkeit geschenkt wird.
Was uns auf diesen Weg gebracht hat und wo wir hinwollen, könnt ihr in der Timeline lesen!

Serienproduktion und Auslieferung

Mai 2019: Wir verkaufen und verschicken weltweit nun unsere erste Serienproduktion.

a

Weitere Produkte

Parallel zu dem täglichen Geschehen, entwickeln wir bereits die nächsten Produkte für Frau Kettner. Es gibt viele Probleme, die gelöst werden müssen. Sobald wir soweit sind, geben wir Genaueres bekannt!

a

Aufbau Vertrieb

Um uns einen Vertrieb aufzubauen,  besuchen wir ganz Deutschland und repräsentieren unsere Produkte auf allen wichtigen Pflege- und Medizinmessen.

Anmeldung der Schutzrechte (Juni 2018)

Der Teller ist ab jetzt als Gemeinschaftsgeschmacksmuster unter dem Aktenzeichen 005289287-0001 angemeldet.

a

Produktentwicklung (Frühjahr 2018)

Wir entwickeln, testen und verbessern gemeinsam in enger Abstimmung mit  Rehakliniken, Altenheimen, Ergotherapie-Zentren weitere Versionen unserer ersten Prototypen.